Mittwoch, 1. Juni 2016

Black Mask - Hält sie was sie verspricht?



Hallöchen meine Lieben, in dem heutigen Blogpost soll es sich um die schon weit verbreitete "Black Mask" handeln. Die Maske soll jeden einzelnen Mitesser entfernen und dazu noch die Haut weicher machen und glätten. Doch hält die Maske denn was sie verspricht?
Ich habe mich schon länger mit der Maske beschäftigt und mir immer wieder verschiedene Bewertungen, die genauso verschieden auch ausfielen, angeguckt. Da ich auch mal etwas für meine Haut tun wollte, aber nicht gleich die teuerste Maske bestellen wollte, probierte ich eine günstige Variante vonAmazon aus. Das Produkt kostete gerade mal 7€, jetzt nur noch 3€, und kam innerhalb von 3 -4 Wochen Lieferzeit an. Natürlich musste ich es sofort auspacken und testen. Ich war mir zwar ziemlich sicher, wie man sie anwendet, wollte es dennoch nachlesen. Was sich dann allerdings als ziemlich schwierig erwies, denn die ganze Anleitung war auf Chinesisch, ein Nachteil wenn man ein günstiges Produkt kauft. Schließlich fand sich dann doch ein ganz kleiner Text auf , der in einem sehr schlechten Englisch verfasst war. Das wichtigste war trotzdem zu verstehen.

Als erstes soll man auf die Stelle, bei mir die Nase, ein warmes Handtuch legen. Das dient dazu damit sich die Poren öffnen und die Mitesser auch angezogen werden können. Danach habe ich sofort die Maske aufgetragen und wie angegeben sie 10- 15min einwirken lassen. Während des Einwirkens, merkte man wie die Maske langsam anfing zu trocknen und zu spannen, was aber keine Schmerzen verursachte. Dann endlich zum Entfernen, ich hatte die größten Schmerzen erwartet und dementsprechend wirklich eine kleine Angst. Ich fing oben am Nasenrücken an zu knibbeln und machte dann überall den Rand lose. Das abziehen ziepte ein kleines bisschen, aber nicht stark, also meine Angst war ziemlich unbegründet und die Maske ging in einem ab. Ich betrachtete sofort die Maske und hatte mir jeden Mitesser dort erhofft. Fehlanzeige. Es waren lediglich ein paar Mitesser zu sehen, der Rest ist noch immer in der Haut. Dafür war wirklich jedes einzelne Mini- Haar entfernt, was das ziepen erklären würde. In Hinsicht auf das Ergebnis war ich etwas enttäuscht. Deshalb probierte ich es 2Tage später noch ein weiteres mal bei einer Freundin. Sie hatte ein paar mehr Schmerzen und es kam das gleiche Ergebnis raus.

Wer sich dennoch so eine Maske anschaffen möchte, sollte erst einmal Proben bestellen oder in einem Laden danach fragen, denn es gibt so viele Tests und so viele verschiedene Bewertungen, das nicht da kein allgemeines Ergebnis treffen lässt. Ich hoffe euch gefiel der Post und ich freu mich über jedes Kommentar, ob Lob oder Kritik

1 Kommentar:

Cellaa hat gesagt…

Ich glaube an dem Preis kann man nicht viel meckern :) Werde ich auch mal ausprobieren.
LG Cellaa♥

Basic shit of my life