Sonntag, 26. Juni 2016

Glossyboy - Urban Edition - Juni



Hallo meine Lieben,
Im Laufe der letzten Woche kam meine Glossybox an. Ich war unheimlich aufgeregt. Ich hatte schon bei dem 'Sneak and Peak' wundervolle Produkte gesehen und mich deshalb noch viel mehr gefreut. Als ich an einem Tag dann nachhause kam und die Box im Briefkasten lag, ließ ich erstmal alles liegen und packte nur die Box aus. Das Design kannte ich bereits schon, aber ich konnte mich noch nicht dafür begeistern. Gleichzeitig gefällt es mir, das ein anderes als das übliche rosane Design gewählt wurde, aber es war einfach nicht Glossy genug. Dann der erste Blick in meine Box. Zuerst blätterte ich das Magazin durch und bemerkte direkt, es gibt dieses mal viel mehr Make Up Produkte, als die vielen letzten mal, wo hauptsächlich nur Cremen, Masken oder andere Hautpflege Produkte vorhanden waren. Nichts gegen Cremen, etc. aber irgendwann hat man einfach genug. Anders ist das bei Schminke, wo es alles in anderen Farben, ... gibt.  Mit noch mehr Freude als zuvor, machte ich dann den Rest auf und durchsuchte erstmal die Produkte. Ich freute mich sehr auf eine der Mascaras, doch dann die große Enttäuschung, keine Mascara in meiner Box. Im Endeffekt hatte nur 1 Produkt etwas mit Make Up zu tun. Ich war also von Anfang an etwas enttäuscht. Trotzdem möchte ich euch gerne die Produkte vorstellen, wovon ich die meisten auch lieb gewonnen habe.


Produkt Nummer 1 - Zartgefühl - Detox Cleansing Bar

"Wenn Fastfood und Speedliving deiner Haut im Alltag zusetzten, schlag zurück - aber nur ganz sanft bitte. Perfekt dafür ist der neue Detox Cleansing Bar von Zartgefühl. Komplett in reiner Handarbeit in Deutschland hergestellt. Es reinigt deinen Teint porentief und pflegt selbst sensible, trockene Haut dank Kakao- Und Sheabutter wieder soft und geschmeidig."

Eins der beiden Produkte, die bereits im Sneak and Peak erwähnt worden ist. Das Produkt was mir am meisten Freude bereitete. Ich kann nur sagen 'Ich liebe es'. Es reinigt das Gesicht echt wunderbar und pflegt es auch super. Anwenden soll man es je nach Bedarf, dabei leicht anfeuchten und den Schaum gut einmassieren, abspülen und fertig. Einfach ein Wow. Ich hoffe ich habe noch lange etwas davon, wennn nicht muss sie wohl nachgekauft werden. Glossybox hierfür bekommt ihr einen Daumen nach oben.


Produkt Nummer 2 - Range Rover - Evoque Cabriolet Sonnencreme

"Temperaturen rauf, Dach runter und dann: die Sonne genießen! Aber nicht ohne Schutz für die Haut. Mit der limitierten Range Rover Evoque Cabriolet Sonnencreme - exklusiv für Glossybox- Abonennten."

Ich habe mich als erstes über das komische Design mit dem Auto gewundert, bis ich verstand was das soll. Ich finde eine gutes passendes Produkt, für diese Temperaturen und den Sommer allgemein. Ein Produkt, welches niemand außer uns Glossybox - Abonnenten erhält, eine nette Sache. Dazu riecht die Sonnencreme noch unfassbar gut!






Produkt Nummer 3 - Papanga - Spiralhaargummis

"Ein echtes Urban Girl trägt Ponytail! Mit diesen Haargummis im trendy Telefonkordellook gelingt dir der coole Pferdeschwanz schnell und einfach. Die angesagten Accesoires aus hochwertigen Kunstharz fixieren deinen Hairstyle, ziepen nicht und verursachen keinen Spliss."

Eine super Haargummi Alternative, wie ich finde. Und dazu beugt sie noch Spliss vor. Besser geht es nicht oder? In meiner Box gab es 3 kleine Papangas. Gefallen tun mir die großen lieber, allerdings liegt es an meiner Handhabung. Auch die Farben find ich schön ausgewählt, transparent wenn es mal schlicht sein soll, ein leichtes, helles Petrolblau und dazu noch ein auffälliges, knalliges Pink, eine gute Mischung. Daumen hoch.




Produkt Nummer 4 - Hey Honey - Honey Silk Facial Serum

"Strahle dem hektischen Alltag mit diesem leichten, feuchtigkeitsspendenenen Gesichtsserum entgegen. Es nährt mit Honig, Sanddornöl sowie Vitamin E und schützt dank antibakteriell wirkendem Propolis. Mach das Serum allein, unter deiner Tagescreme oder als Primer unter dem Make up zu deinem täglichen Higlight. Ideal für alle Hauttypen." 

Dieses Produkt begeisterte bereits meine Freundin. Sie schwärmte von seiner strahlenden Wirkung. Ich selber habe es nur einmal getestet. Ich bin überrascht von dem frische Kick. Allerdings nachkaufen würde  für mich etwas teuer werden :(





Produkt Nummer 5 - L´Oreal Paris - Nude Magique BB Cream Stick

"Die BB Cream in praktischer Stiftform ist der handliche Begleiter für Touch-ups zu Hause oder unterwegs. Der Stick deckt kleine Makel ab, perfektioniert den Teint auf natürliche Weise und zaubert ein tadelloses, mattiertes Nude-Finish. Das Geheimnis der pudrigen, deckenden Textur sind Mikropigmente, die sich dem Teintton anpassen."

Ich freute mich sehr über mein einziges Make Up Produkt der Box und machte sofort ein Swatch. Die cremige Konsistenz gefällt mir wirklich gut und es lässt sich auch super verteilen. Allerdings ist mir selbst die Nuance 'Light to Medium' zu dunkel. Deshalb werde ich den Stick meiner Mama geben, trotzdem bis auf die Nuance ein Top Produkt. Großes Lob.







Produkt Nummer 6 - Kneipp - Schaum- Pflegelotion Blütenzart

" Frisch gepflegt ins Big City Life! Der fruchtige Duft der Orangenblüte und die feine Textur mit natürlichem Jojobaöl schenken dir ein außergewöhnliches Pflegeerlebnis. Auch die zarte Alternative mit dem sanften Duft der weißen Hibiskusblüte verwöhnt gemeinsam mit reichhaltiger Sheabutter Haut und Sinne. Der milde Schaum zieht schnell ein, versorgt deine Haut nachhaltig mit Feuchtigkeit und schenkt dir beim Cremen einen Moment, der einfach nur dir gehört."

Als erstes muss ich sagen, ich liebe jegliche Kneipp Produkte und freute mich umso mehr auf die Pflegelotion. Ich hörte gerade erst von einer Schaumlotion und hatte mir bereits überlegt mir eine zuzulegen, umso mehr Glück, das die Glossybox eine hergibt. Glossybox unterlief hierbei ein kleiner Fehler und druckte im Magazin, die Beschreibung zur Pflege-Dusche, aber dies machte nichts, auch eine Entschuldigung kam schnell per Email, dabei glaube ich es ist kaum einen aufgefallen.

Insgesamt bin ich zufrieden mit der Box, habe für mich schon das Eine oder Andere Highlight gefunden und werde trotzdem alles so gut wie möglich benutzen, aber bitte packt mir nächstes mal eine Mascara in die Box

Samstag, 18. Juni 2016

Beauty Wish List







Hallo meine Lieben,
Ich habe mir gedacht, ich könnte euch einmal meine absolute Beauty Wish List zeigen. Es handelt sich hierbei um Produkte, denen ich oft im Alltag oder beim Shoppen begegne, mich dennoch davon abhalte sie zu kaufen.


MAC - Lipstick 'Brave'

"Definiert und bringt Ihre Lippen durch eindrucksvolle Farben zur Geltung. Hunderte von Farbnuancen in den angesagtesten Finishes. Das Kultprodukt, das M·A·C zum Erfolg führte."

Da ich schon MAC Lippenstifte und von ihnen angetan bin, habe ich auch noch nach einem weiteren gesucht. Dabei stieß ich auf den 'Brave' Lipstick, in einem rosébeige Ton mit einem weißem Schimmer. Ich probierte ihn bereits in einem MAC Store aus und schloss den Ton nur noch mehr ins Herz. Leider ist mir der Preis ein kleiner Dorn im Auge, denn mit 20,50€ ist er nicht ganz günstig. Aber irgendwann ist er in meinem Besitz.






Rimmel London - Kate Moss 111


" Be Iconic - Make the Ordinary Extraordinary Sumptuously Rich Matte Colour with a sublime comfort. Ruby Powder enriched formula. Intense velvet colour all day!"

Auf diesen Lippenstift habe ich schon lange ein Auge geworfen. Er ist in einem dunkel roten matten Ton. Mir gefiel die Farbe sehr gut und deshalb wünschte ich ihn mir auch. Da er nur in England erhältlich ist, sollte er mir mitgebracht werden. 110 oder 111? Leider hat man sich vergriffen und ich bekam die 110. Der hingegen ist in einem komplett anderen Ton, orange - rot. Bald fährt meine Freundin nach England und wird mir ihn endlich mitbringen.






NYX -  Contour Palette

"Define your features like a pro with our refillable highlight and contour palette! Each set includes eight customizable highlighting and contouring shades perfect for emphasizing your favorite features. When it's time to swap out a pan or two you can find the palette's Pro Singles"

Die Contouring Palette ist nun schon etwas länger auf meiner Wish List. Ich habe schon viele gute Bewertungen zu ihr gehört und möchte sie daher nur noch mehr. Deswegen ein besonderes Highlight auf meiner Liste.



MAC - Prep. and Prime

"Mit dem leichten, mineralreichen Prep + Prime Fix + erfrischt MAC die Haut und fixiert das Make-up. Die transparente Textur schafft im Handumdrehen einen ebenmäßigeren Teint.“

Da ich gerade versuche herauszufinden, wie ich mein Make Up perfekt fixieren kann, stieß ich auch auf dieses Produkt. Auch hier habe ich viel positives gehört und würde deshalb gerne auf diesen Primer Wechseln. Doch auch hier ist der Preis ein Kleines Manko, MAC eben.



Das ist meine kleine Wish List. Vielleicht steht eines der Produkte auch bei euch auf der Liste. Wenn nicht, was denn dann? Erzählt es mir doch gerne in den Kommentaren. Ich würde mich freuen ♡

Montag, 13. Juni 2016

Beauty Haul

Hallo meine Lieben,
Ich war mal wieder etwas unterwegs und hab mich mit ein paar neuen Produkten eingedeckt. Ursprünglich hatte ich vor mir eine Mascara anzulegen, welche ganz neu ist und die Wimpern mit färben soll, dazu später mehr. Allerdings habe ich dann noch vieles mehr gesehen, was ich unbedingt haben musste. Ich hätte auch noch viel mehr kaufen können, habe mich dann aber selber noch gerade so stoppen können. Deswegen stelle ich euch jetzt meine 5 neuen Kosmetik Produkte vor. Dazu muss ich sagen, in das Eine oder Andere habe ich mich wirklich schon verliebt.



Mein aller erster Kauf war der 'Automatic Lip Liner' von Yves Rocher, in der Farbe '32 Rouge Foncé'. Da mein dunkel roter Lip Liner leider leer geworden ist, brauchte ich direkt wieder einen neuen. Wo genau ich danach suchen sollte, wusste ich noch nicht und guckte spontan bei Yves Rocher rein. Der Lip Liner lächelte mich einfach an und sofort musste ich ihn ausprobieren. Lange Rede kurzer Sinn, ich habe ihn mitgenommen und sofort Zuhause ausprobiert. Er ist dunkel rot, hat aber einen ganz leichten Stich in die Rosane Farbwelt und ist dazu wirklich stark pigmentiert. Der Lip Liner hat einen super halt und brauch auch nicht öfter am Tag aufgetragen werden. Ich freue mich echt ihn gefunden zu haben und werde ihn auch nachkaufen, wenn er sich dem Ende neigt. Gekostet hat der Lip Liner eigentlich  9,90€, aber es gab 50% auf alle Kosmetik und daher bezahlte ich nur 4,95€.


Im gleichen Laden, auch bei Yves Rocher, fand ich diesen wunderschönen Lippenstift, in der Farbe '32 Rouge Rayonnant'. Dabei suchte ich eigentlich gar nicht nach einem Lippenstift. Er befand sich lediglich direkt neben dem Lipliner und fiel mir genauso ins Auge. Ein Swatch und der Lippenstift gehörte mir. Auch zu ihm muss ich sagen wirklich super langer fantastischer Halt. Ich finde, der Lippenstift lässt sich auch super mit einem dunkleren Lippenstift kombinieren um ein Higlight auf den Lippen zu erschaffen. Genauso wie auch beim Lip Liner, gab es 50% auf den Lippenstift und so kostete er nur 11€.




Später ging es dann noch zu Dm. Dort suchte ich nach einer Lösung um im Sommer mein Make Up, trotz der Hitze, perfekt zu fixieren. Nach was ich suchte wusste ich also noch nicht genau. Daher guckte ich mich einfach ein bisschen um und entdeckte den 'Prime and Fine Beautifying Primer' in rosa von Catrice. Und zwar ist dies eine Grundierung in einem zart rosa, die vor dem Make up aufgetragen wird, um die Haltbarkeit zu verlängern. Genauso kann sie aber auch allein ohne Make Up getragen werden. Da ich für mich aber eine bessere Haltbarkeit meines Make Up's bewirken wollte, probierte ich beides. Bis jetzt bin ich wirklich überzeugt, allerdings kommen die Tage mit 30°C im Schatten noch und wenn mein Make Up dies überlebt, alle Achtung! Der Primer hat gerade
mal 4,49€ gekostet.


Da ich meine Gel Nägel abgemacht, bzw. runter gefeilt habe, brauchte ich dementsprechend auch wieder Nagellack. Allerdings tu ich mich wirklich schwer dabei, den Nagellack aufzutragen und suchte deswegen nach einem wo diese nicht erlernte Kunst nicht sehr auffallen würde. Dazu stich mir der Nagellack von Trend it Up in der Farbe 060, ins Auge. Er hat so ein "sandiges" Ergebnis, das heißt, der Lack ist nicht glänzend und glatt sondern matt und sandig. Ich persönlich liebe rosa und finde die Farbe daher echt super klasse. Es reicht auch schon eine Schicht um ein schönes Ergebnis zu bekommen. Allerdings muss ich sagen, er fängt bereits nach einem Tag an, ganz langsam abzublättern. Etwas schade, aber mit dem richtigen Top Coat, kann man das bestimmt beheben. Gekostet hat er nur 2,45€.


Nun das Higlight meines Kaufes, die Mascara von Manhattan. Sie ist frisch auf dem Markt. Die 'Supreme Lash Volume Colourist' Mascara verlängert die Wimpern nicht nur sondern tönt sie gleichzeitig. Ein Traum für jeden der helle Wimpern hat und gerne schwarze hätte. Aber auch für mich, denn das schwarz ist so viel intensiver und aus meiner Sicht viel schöner. Da die Wirkung erst auf Dauer in Einsatz tritt, muss ich noch etwas warten und weiter testen. Ich finde dies eine super Idee und hoffentlich eine super Umsetzung. Der bisher einzige Punkt der mich etwas stört ist, dass die Mascara keine Gummibürste hat. Doch auch das hält mich nicht ab sie zu testen. Vielleicht habt ihr schon Ergebnis damit erlangt, dann schreibt es doch ganz einfach in die Kommentare. Die Mascara kostete 5,95€.

Das war mein kleines Beauty Shopping Haul und ich hoffe euch hat es gefallen. Vielleicht kennt ihr das Eine oder Andere Produkt schon, oder wollt es euch jetzt anschaffen. Lasst gerne ein Kommentar da

Freitag, 10. Juni 2016

Catrice - Allround Contouring Palette



Hallo meine lieben Leser,
Mein letzter Post über die Concealer Palette ebenfalls von Catrice, sollte diesen Post bereits ankündigen. Ich habe mir gedacht diese beiden Posts gehören einfach zusammen. Erst abdecken und dann kontorieren. Und dies dann noch mit zwei Paletten von derselben Marke, die bis auf die Creme Palette fast identisch sind. Wer Beauty liebt besitzt meist beides und ich möchte heute eine weitere Catrice Möglichkeit vorstellen. Vielleicht hat der Eine oder Andere bereits gemerkt, das ich bei Drogeriekosmetik sehr auf Catrice Produkte fixiert bin und so muss ich ständig ein neues Produkt testen. Nun zur der Palette.

Wie ich gerade schon erwähnt habe, ist das Design der beiden Paletten wirklich sehr ähnlich, aber genau das gefällt mir wirklich sehr. Das schmale Design passt auch in die kleinste Kosmetiktasche. Außerdem ist die "Verpackung" wirklich stabil, kann nicht brechen oder mal in der Tasche aufgehen. Auf der Unterseite der Palette ist eine Anleitung. Dort wird gezeigt und beschrieben, wo welcher Ton angewendet werden soll.

Nun zu dem Cremigen Part.  Die Palette besteht auch wie die Concealer Palette aus 5 verschiedenen Tönen. Sie umfasst zwei helle und zwei dunkle Töne. Dazu kommt noch ein Highlighter, welcher sich ganz rechts auf der Palette befindet.

Fangen wir doch gleich mit dem Higlighter an. Im Gegensatz zu den anderen Tönen ist der Highlighter schimmernd und die anderen Töne matt, allerdings sollte dies ein Higlighter auch sein. Auftragen soll man den Higlighter über den Wangenknochen und in der Augenpartie, im inneren Augenwinkel und unter dem Augenbrauenbogen. Dazu lässt sich der Highlighter wirklich sehr gut verblenden und verliert dabei kein Schimmer. Allein die Deckkraft hätte ich etwas zu bemeckern, aber dies kann man wirklich gut mit einem der hellen Töne beheben.

Der hellere Ton von den Beiden, welcher sich in der Mitte befindet, ist genau mein Hautton. Wie schon erwähnt kombiniere ich diesen Ton auch mit meinem Highlighter und benutze ihn nicht nur zum konturieren. Beide hellen Töne sind zum konturierern geeignet, welchen ihr benutzten müsst hängt von eurem Teint ab. Auftragen soll man sie in der T-Zone, am Kinn, am unteren Rand des Gesichts (unterhalb der Wangenknochen) und jeweils in einem Dreieck unter den Augen. 

Fehlen nur noch die dunkleren Töne. Die beiden Töne unterscheiden sich erstmal kaum. Erst beim Auftragen auf die Haut bemerkt man, dass der Linke Ton etwas mehr grau enthält und der Rechte ein etwas wärmer wirkt. Ich favorisiere den gräulicheren Ton von beiden, da ich ihn als passender zu meiner Haut empfinde. Auftragen soll man ihn Oberhalb der Stirn, kurz vor dem Haaransatz, dann auf den Wangenknochen und am unteren Rand des Gesichtes. Als letztes noch am Rand des Nasenrückens. Nur noch verblenden und schon ist das Konturieren fertig.

Im Rückblick auf die Palette bin ich wirklich sehr zufrieden. Für mich persönlich hätte ich lieber einen zweiten gräulichen Braun Ton anstelle des warmen. Aber sonst gibt es für mich nur positives und ich werde die Palette mit Freude weiter benutzen. Ich hoffe dem Einen oder Anderen gefällt die Palette und überlegt sich selber sie anzuschaffen. Sie ist wie auch die Concealer Palette von Catrice überall zu kaufen, wo auch Catrice vertreten ist, sprich DM, Rossmann etc. und kostet lediglich 3,99€.

Mittwoch, 8. Juni 2016

Catrice - Concealer Palette



Hallo meine Lieben,
Da ich letzten Sonntag keinen Blogpost online gebracht habe, hab ich mir überlegt, heute am Mittwoch und am Freitag zwei Zusammenhängende Posts zu veröffentlichen. Wie ihr vielleicht schon in der Überschrift gelesen habt, geht es um die Concealer Palette von Catrice. Ich finde es ist wirklich eine Herausforderung den passenden Concealer zur Haut mit der perfekten Deckkraft zu finden. Genauso wie bei meiner Foundation habe ich dafür echt lange gesucht. Es ist zwar schon etwas her, aber ich habe die perfekte Palette gefunden und deshalb möchte ich sie euch gerne vorstellen. Die Palette ist in jeder Drogerie, wo Catrice vertreten ist, erhältlich. Sie kostet lediglich 3,49€ und die ist sie auf jeden Fall wert.

Die Palette enthält 5 verschiedene Cremige Concealer Farben. Grün, Rosa, und 3 verschiedene Nude Töne sind dabei vertreten. Durch die drei einzelnen Haut Töne ist für jede Haut etwas dabei. Ich persönlich habe eine ziemlich helle Haut und benutze
dafür den ersten Ton (von rechts.)

Aber fangen wir mal bei dem Grün an. Da Grün die Komplementärfarbe zu Rot ist eignet sich das Grün um Hautrötungen zu kaschieren. Daher ist die Farbe auch super für Pickel geeignet. Ich selber trage sie auf Pickel auf und gebe noch den hellen Nude Ton dazu um den Pickel perfekt zu kaschieren.

Weiter zu dem Rosa-Rot. Dieser Ton eignet sich um Augenringe zu kaschieren. Man trägt ihn ganz einfach auf und verblendet ihn gut und die Augenringe sind weg. Um den unteren Bereich meiner Augen noch etwas aufzuhellen und zum strahlen zu bringen, nehme ich auch hier zusätzlich einen der helleren Nude Töne.

Der dunkelste Nude Ton ist leider gar nicht meine Farbe, aber das macht gar nichts, denn man kann ihn super zum contourieren nehmen, auch wenn es dafür noch eine andere Palette gibt. Ich verwende ihn um meine Nase etwas schmaler wirken zu lassen und verbinde dies auch wieder mit einem der hellen Nude Töne.

Nun zu den beiden Nude Tönen die sich erstmal sehr ähnlich sehen. Geeignet sind sie generell für die Korrektur von Hautunebenheit. Dafür benutze ich normalerweise den helleren Ton, jetzt nach der Hitze am Wochenende musste ich allerdings auf den dunkleren umsteigen, da ich etwas Sonne getankt habe. Dennoch hab ich für beide eine Verwendung. Wie schon erwähnt, kombiniere ich die Töne mit dem Grün oder Rosa um perfekte Ergebnisse zu erreichen.

Alles in Einem bin ich echt mehr als zufrieden mit der Palette. Für so gut wie jeden Hauttyp ist die passende Farbe da. Die Töne decken super und lassen sich dazu noch perfekt kombinieren. Kein ewiges Suchen mehr nach dem perfekten Concealer. Probiert ihn doch mal aus und berichtet mir, wie ihr ihn findet.